06 - 07 FEBRUARY 2019, WIESBADEN


NEWS about LOCA topics

from: www.gfm-nachrichten.de - at the moment ONLy in GERMAN


Seamless Payment: Kassenlos einkaufen in Deutschland (Tue, 15 Jan 2019)
Vor wenigen Jahren war die Abschaffung der Kasse nur eine verwegene Idee. Doch Amazon Go bewies, dass es geht, und andere Händler zogen nach – auch in Deutschland. Die LOCA conference in Wiesbaden widmet sich dem Thema. Unter „Seamless Payment“ versteht man das Verlassen einer Verkaufsfläche, ohne die Ware an der Kasse zu scannen und zu bezahlen. Auch unter den Begriffen „Seamless Checkout“ oder „Grab and Go“ bekannt, wurde die Technologie erstmals von Amazon im inzwischen berühmt gewordenen Amazon Go Store in Seattle eingesetzt. Die Vision, die der Onlineriese damit vom stationären Einkaufen präsentierte, brachte zahlreiche Händler dazu, sich ebenfalls mit dem Thema des kassenlosen Einkaufens zu...
>> Read More

H&M rollt neues Ladenkonzept flächendeckend aus (Tue, 15 Jan 2019)
Im vergangenen Jahr erprobte H&M ein neues Ladenkonzept, dabei kamen auch Technologien zur Vernetzung der On- und Offline-Welt zum Einsatz. Zufrieden mit dem Ergebnis rollt das Unternehmen nun das neue Konzept flächendeckend aus. Zu den neuen Dienstleistungen, die Kunden wie Konzernleitung überzeugten, gehört unter anderem die Möglichkeit, H&M-Artikel in Zeitschriften oder auf Plakaten zu fotografieren und so in der App des Bekleidungskonzerns zu suchen. Die Anwendung zeigt dann gleich Filialen in der Nähe des Nutzers an und begrüßt ihn, sobald er dort ankommt. Ebenfalls neu ausgerollt wird die Möglichkeit, Etiketten an Produkten mit dem Smartphone zu scannen, um verfügbare Größen und passende Accessoires zu...
>> Read More

Mammut integriert NFC in Sportkleidung (Tue, 15 Jan 2019)
Bei der Verknüpfung von Marke, Produkt und Konsument geht der Schweizer Bergsportspezialist Mammut neue Wege: Durch die Integration von NFC-Chips in seine Kleidung bietet das Unternehmen neue Services per App an. Mit dem Konzept „Mammut Connect“ verbinden die Schweizer ihre Offline- und Online-Welten. Über den in der Kleidung integrierten NFC-Chip erhalten die Kunden Zugang zur „Mammut Connect“-App, die sie mit neuen Services versorgt. Dazu zählen Produktinformationen, Videos, Dienstleistungen wie Garantieverlängerung sowie exklusive Eventeinladungen. Zudem können die Nutzer ihre eigenen Erlebnisse in einem Tagebuch sammeln und dieses mit der Community teilen. Auch die Händler sollen von den...
>> Read More

TCPOS stellt neue Lösung für Retail-Prozesse vor (Wed, 09 Jan 2019)
Die Lösung iCore von TCPOS steht im Zentrum der Prozesse am Point of Sale: Über sie kommunizieren und kooperieren Point of Sale, Kioske, Self-Checkouts, Kunden, ERP, ESL, stationärer und Online-Shop direkt online miteinander. „Die stationäre Kasse ist immer noch der wichtigste Touchpoint zum Kunden. Doch wandelt der Point of Sale sich zu einem 'Point of Interaction'“, erklärt Dirk Schwindling, CEO der Zucchetti GmbH, der Muttergesellschaft voin TCPOS. „Die klassische PC-Kasse wird zunehmend durch mobile POS-Systeme, Self-Checkout-Systeme und Self-Order-Kioske sowie webbasierte Bestellsysteme ergänzt oder ersetzt. Dabei ändert sich an der Logik der Transaktion selbst jedoch nichts. Unser iCore POS-Ansatz unterstützt...
>> Read More

Advantech-DLoG ändert Namen und erweitert Lösungsportfolio (Tue, 08 Jan 2019)
Mit der Namensänderung in Advantech Service-IoT GmbH bekennt sich das als Advantech-DLoG bzw. DLoG GmbH bekannte Unternehmen vollständig zum taiwanesischen Mutterkonzern. Zudem baut es sein Lösungsportfolio aus. Das Internet der Dinge (IoT) ist in aller Munde und gewinnt im praktischen Einsatz zunehmend an Bedeutung. Der neue Name und die angebotenen Produkte unterstreichen zukünftig den Fokus des Unternehmens auf diesen Geschäftsbereich  und die hier vorhandenen Kompetenzen. Neben den bekannten und erfolgreich etablierten Fahrzeugterminals wird Advantech auch schon einen Teil des neuen, erweiterten Portfolios auf der LogiMAT (19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart) dem Fachpublikum...
>> Read More

Smarte Lieferstation: JD.com automatisiert Paketlieferung (Tue, 08 Jan 2019)
Im Vorfeld der CES in Las Vegas präsentierte JD.com eine smarte Lieferstation. Neben einem Lager oder Supermarkt des chinesischen Handelsriesen positioniert, belädt sie kleine Lieferwagen, die autonom zum Kunden finden. Zwei der smarten Lieferstationen wurden bereits in den Städten Changsha und Hohhot aufgestellt. Dort dienen sie als Zentrum für die Entwicklung und das Testen neuer Lösungen sowie dem Training von Angestellten. Die stationierten Lieferroboter können mit bis zu 30 Paketen beladen werden, bevor sie diese im Umkreis von fünf Kilometern autonom ausliefern. Die Fahrzeuge planen Routen, umgehen Hindernisse und erkennen Ampeln. Per Gesichtserkennung holen die Kunden ihre Pakete aus dem Fahrzeug....
>> Read More

Konsumsteigerung durch Vernetzung: Die LOCA conference 2019 (Thu, 03 Jan 2019)
Mit der Einführung von kassenlosem Einkaufen in einem Hamburger Markt leistet Saturn Pionierarbeit in Deutschland. Auf der LOCA conference am 6. und 7. Februar 2019 in Wiesbaden gibt das Unternehmen exklusive Einblicke. In Hamburg bietet Saturn kassenloses Einkaufen erstmals auf der gesamten Fläche eines bestehenden Marktes an. Das heißt, mit einigen wenigen Ausnahmen, können die über 100.000 Produkte des weltweit größten Elektronikmarkts direkt am Regal bezahlt werden. Martin Wild, Chief Innovation Officer der MediaMarktSaturn Retail Group, wird die Erfahrungen der Filiale exklusiv auf der
>> Read More

Künstliche Intelligenz noch kaum für flächendeckenden Einsatz prädestiniert (Mon, 17 Dec 2018)
Laut einer neuen Studie des Capgemini Research Institute können Handelsunternehmen durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) künftig zwar mehr als 300 Milliarden Dollar einsparen, wenn die Projekte über die gesamte Lieferkette hinweg skaliert werden. Derzeit ist sie allerdings gerade... Dabei hat sich der Einsatz der Technologie deutlich erhöht: Von den 400 befragten global tätigen Einzelhandelsunternehmen (die zusammen 23 Prozent des weltweiten Umsatzes in diesem Bereich repräsentieren) verwenden 28 Prozent mittlerweile KI. Im Jahr 2017 waren es erst 17 Prozent. Händler, die in kundennahen Funktionen auf KI setzen, erwarten davon nahezu einheitlich 15 Prozent weniger Kundenbeschwerden und um bis zu 15 Prozent erhöhte Umsätze.  Achim Himmelreich,...
>> Read More

Burger King stiehlt McDonald’s die Kunden aus den Restaurants (Mon, 17 Dec 2018)
Dank einer Werbekampagne von Burger King erhalten Verbraucher in New York ihren Whopper für nur einen Cent. Dabei lockt das Unternehmen Kunden mittels Geofence-Technologie direkt aus den Lokalen von McDonald’s heraus.Die Kampagne „Whopper Detour“ als aggressiv zu bezeichnen, ist wohl nicht untertrieben: In New York verkauft Burger King seinen Whopper derzeit für nur einen Cent. Um den Burger für diesen eher symbolischen Preis zu bekommen, müssen die Kunden ihn allerdings per App bestellen – und zwar, während sie in oder bei einem Restaurant des Erzrivalen McDonald’s sind. Die App lotst sie dann zur nächstgelegenen Filiale von Burger King. Die „Whopper Detour“ soll die Zahl der App-Installationen auf den...
>> Read More

Pilotprojekt: Blockchain macht Palettentausch effizienter (Tue, 11 Dec 2018)
Insgesamt 36 Teilnehmer aus Handel, Industrie, Logistik, Wissenschaft, Gründer-Szene und Verbänden erarbeiteten seit März eine gemeinsame Blockchain-basierte Lösung für den Palettentauschprozess. Der Abschluss des Pilotprojekts zeigt nun: Der Prozess wird effizienter, er macht aber einen...Neben der grundsätzlichen Erprobung von Blockchain stand insbesondere eine Frage im Fokus: Kann die Technologie die Zettelwirtschaft im Palettentausch digitalisieren? „Die Antwort lautet zunächst einmal ja“, sagt Christian Grotowsky, Managing Director der Lekkerland IT-Tochter Lekkerland information systems. „Der Palettenschein lässt sich mit Blockchain digitalisieren und in einer App abbilden. Der Tauschprozess wird an mehreren Stellen effizienter. Sowohl an den Laderampen als auch in der...
>> Read More

Saturn führt kassenloses Bezahlen in Hamburg ein (Thu, 06 Dec 2018)
Nach erfolgreichen Tests kassenloser Bezahlmöglichkeiten in München und Innsbruck geht Saturn den nächsten Schritt: In Hamburg wird die Technologie erstmals auf der gesamten Fläche eines bestehenden Marktes eingeführt.Beim Pilotprojekt „SATURN Express“ in Innsbruck Anfang des Jahres setzte Saturn auf die Software des britischen Start-ups MishiPay. Dabei scannten die Kunden die Produkte, die sie kaufen wollten, mit ihrem Smartphone und bezahlten via Kreditkarte oder PayPal per App. Auf diese Weise konnten sie den Laden verlassen, ohne an einer Kasse anstehen zu müssen. Der hierfür extra eröffnete Pop-up Store hatte günstige und kleinteilige Artikel, wie etwa Kopfhörer, Bluetooth-Lautsprecher und Zubehör aus...
>> Read More

Mehr Umsatz dank Versandkommunikation (Tue, 04 Dec 2018)
Der Premium-Modehändler MARC O‘POLO hält seine Kunden nicht nur über den Versandstatus auf dem Laufenden. Dank Dienstleister parcelLab werden individualisierte Nachrichten verschickt, die drei von vier Kunden in den Shop zurücklotsen.Ein intelligenter Algorithmus versendet dazu vollautomatisierte Nachrichten über den Versandzeitpunkt, eventuelle Verspätungen sowie den genauen Ort und den Zeitpunkt der Lieferung, sobald diese Informationen für die Kunden relevant werden. Beim Klick auf den in der jeweiligen Mitteilung enthaltenen Trackinglink landen die Käufer zudem nicht wie üblich auf der Webseite eines externen Logistikdienstleisters, sondern kehren ins Ecosystem von MARC O‘POLO zurück. Zudem lässt sich der Shop des...
>> Read More

Verbraucher fordern Verknüpfung von On- und Offline-Shopping (Tue, 04 Dec 2018)
Immer mehr Händler verknüpfen ihre physischen Läden mit digitalen Kanälen. Doch wollen die Kunden dies überhaupt? Eine aktuelle Studie zeigt: 82 Prozent der Verbraucher greifen beim Einkaufen auf mehrere Kanäle zurück.Für die Studie „International Holiday Shopping Reports 2018“ befragte Wirecard weltweit mehr als 3.000 Verbraucher zu ihren Einkaufsgewohnheiten und -präferenzen gegen Jahresende – und darüber hinaus. Die Ergebnisse zeigen eine deutliche Präferenz für digitale Einkaufskanäle in Kombination mit physischen, um von kurzfristiger Online-Verfügbarkeit zu profitieren, Preise zu vergleichen und ein echtes Einkaufserlebnis im Laden zu genießen. Markus Eichinger, Executive Vice President Group...
>> Read More

Paypal kommt an Netto-Kassen (Tue, 04 Dec 2018)
Ab sofort können Netto-Kunden in allen rund 4.200 Filialen ihre Einkäufe auch mit PayPal bezahlen. Hierzu müssen sie lediglich die Netto-App auf ihr Smartphone herunterladen und sie mit ihrem PayPal-Konto verbinden.Bereits seit Mai 2013 ermöglicht die Netto-App das bargeldlose Bezahlen an den Kassen des Einzelhändlers. Für die Bezahlung des Einkaufs via Smartphone oder Smartwatch wird eine individuelle Nutzer-ID generiert und dem Kassierer mitgeteilt. Daraufhin wird der Betrag vom hinterlegten Konto abgebucht – ab sofort auch über das PayPal-Konto. Exklusiv in der App verfügbare Gutscheine oder Spar-Coupons lassen sich direkt beim Bezahlvorgang einlösen. Zudem können Netto-Kunden an einem mobilen...
>> Read More

„Hans im Glück“ optimiert lokale Markenführung (Tue, 04 Dec 2018)
Der Burger-Brater „Hans im Glück“ arbeitet nun mit marcapo zusammen. Über dessen Marketingportal können Franchisepartner und Betriebsleiter auf zentral bereitgestellte Werbemittel und Templates im Corporate-Design zugreifen.Zum Teil dürfen sie auch stellenweise individuell anpassen – von Web-2-Print-Artikeln wie Bannern, Visitenkarten und Postern bis hin zu Lagerartikeln wie Bierkrügen, Flaschenöffnern, Malbüchern und Stiften reicht die Auswahl. Dank Controlling-Funktionalitäten behält die zentrale Marketingabteilung dabei jederzeit den Überblick über den Umfang und die Häufigkeit der Werbemittel-Buchung und -Anpassung.Für eine effiziente Abwicklung wurden externe Lieferanten an das Portal angebunden. So...
>> Read More

„Voice-Search ist auf dem Vormarsch und Voice-Shopping im Kommen“ (Tue, 27 Nov 2018)
Voice-Search und Voice-Shopping sind derzeit das Trend-Thema für Marken, Agenturen, Händler und Entwickler. Auch Yext hat sich dem Thema angenommen, wie Michael Hartwig, Managing Partner Central Europe, im Interview ausführt.GFM Nachrichten: Herr Hartwig, Voice-Search und Voice-Shopping sind derzeit das Trend-Thema für Marken, Agenturen, Händler und Entwickler. Auch Yext hat sich dem Thema mit der Aufnahme von Amazon Alexa in das Yext Knowledge Network angenommen. Wie schätzen Sie die Technologie ein?Michael Hartwig: Voice ist ein komplexes Thema. Wir unterscheiden zwischen „Voice In“ – also der Spracheingabe – und „Voice Out“, der Antwort durch zum...
>> Read More

Online-Supermarkt getnow expandiert in ländliche Gebiete (Tue, 27 Nov 2018)
Nach einem erfolgreichen Jahr in Berlin und München expandiert der Online-Supermarkt getnow wieder. Vom neuen Standort in Neuss aus beliefert er nicht nur Städte wie Neuss und Düsseldorf, sondern auch das ländliche Rheinland.Das 2015 gegründete Start-up konnte bei der Ausweitung der Liefergebiete seiner beiden bisherigen Standorte die Belieferung einer kompletten Region erfolgreich testen und seine operativen Prozesse für den Start im Rheinland optimieren und perfektionieren. Seit dem 12. November beliefert getnow nun von seinem ersten Standort im Rheinland – an der METRO in Neuss – nicht nur umliegende Regionen wie Mettmann, Viersen und Krefeld sondern auch größere Städte wie Düsseldorf, Neuss, Wuppertal...
>> Read More

Hornbach führt mobiles Self-Scanning ein (Tue, 20 Nov 2018)
Beim mobilem Self-Scanning nutzt der Kunde sein Smartphone, um die von ihm im Markt ausgewählten Artikel eigenständig einzuscannen. An der Kasse wird dann nur noch bezahlt. Hornbach testet die Lösung nun in einem Markt.Um die Self-Scanning-Funktion zu nutzen, muss der User in der Hornbach-App einen Markt auswählen - aktuell ist sie aber auf den Testmarkt in Frankfurt-Niedereschbach beschränkt. Wählt der Nutzer einen anderen Markt aus, ist die Self-.Scanning-Funktion nicht verfügbar. Anschließend nutzt er das Smartphone, um die Codes der gewünschten Waren einzuscannen. Am Ende wird von der App ein QR-Code generiert, den der User an einer Selbstbedienungskasse einscannt. So gelangen die Informationen über...
>> Read More


Next Show: 06 - 07 FEBRUARY 2019, WIESBADEN