06. - 07. FEBRUAR 2020, Wiesbaden

Sponsored by


Programm 2020


Conference Kurhaus Wiesbaden

Die 6. LOCA conference am 06. und 07. Februar 2020  steht unter dem Motto "LOCATION NOW: Retail as a Service". Zu Gast sind internationale Referenten aus dem Handel. Neben aktuellen Strategien und Erfahrungen zeigen Experten Cases aus Sicht des Kunden - vom vernetzten Zuhause, Arbeitsplatz oder Auto bis zu vernetzten Geschäften, Restaurants, Hotels und Sportstätten.

Tag 1 findet im Kurhaus Wiesbaden statt.

 

Im Fokus:

Connected Commerce | Analytics | Automatisierung | Customer Experience | LBS Best Practices | Location Technologien | Drive to Store | Restaurant Industrie | New Logistics 

RetailTour Frankfurt

Am zweiten Konferenztag findet die beliebte RetailTour statt. Gestartet wird mit einem zweistündigem Global Cases Show-Down bevor es in die Stores geht. In diesem Jahr unter dem Motto "Drive Traffic to Store" besuchen wir den Samsung Flagship Store in Frankfurt und  den Flughafen Frankfurt. Busse sorgen für den Transport zu den verschiedenen Stationen.

 

Erleben Sie New Retail und die Zukunft des Verkaufens live.


LOCA Conference - Retail as a Service

6. Februar 2020, Kurhaus Wiesbaden


09.15

Begrüßung

Maximilian Feigl, Redaktionsleiter GFM Nachrichten



09.30 10.30

Keynote-Panel

Retail as a Service (RaaS) - Wie sich der Handel neu erfindet

  • Buzzword, oder logische Erweiterung
  • Marktplätze optimiert nutzen 
  • Technologien treiben den Markt
  • Relevanz erhöhen

 

It shouldn’t come as a surprise to retail organizations to hear that consumer purchasing habits have drastically changed. With the majority of growth happening online, traditional brick-and-mortar stores are challenged with establishing an online presence, transforming their business model, and harnessing the power of innovative technologies. We’ve seen brick-and-mortar stores struggle to adapt to the increased presence of e-commerce as they transform their businesses, all of which have led to developments in Retail-as-a-Service (RaaS).

 

Carsten Szameitat, Vorstandsvorsitzender, Location Based Marketing Association -LBMA DACH (München)

Asif R.Khan, Präsident und Gründer, Location Based Marketing Association - LBMA Global (Toronto, Canada / US)



10.30 11.30

Keynote-Runde

Top 5 der digital Transformationen in Einkaufswelten: LOCATION NOW

  • Retail as a Service: Chancen für stationäre Händler und Markenbotschafter 
  • Trends & Ideen: Location Technologien, Marketing und Service der ON- und OFFline Vernetzung
  • Konsumer Marktplätze: Shopperbewegungen heute und welche Informationskanäle nutzt er ortsbezogen?

Diskussionspartner: MediaMarktSaturn, LBMA und weitere Marken/Händler

 

1. Keynote: Händler: Roboter im live Einsatz

Location Technologie als Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz von Robotern in der Supply- und Demand- Chain. 

 

Nachdem Media Markt Saturn erfolgreich "Paul" als Service-Roboter getestet hat, startete nun im Verborgenen die zweite Testreihe der Inventur- und Logistik - Roboter. Diese wurden teils außerhalb der Öffnungszeiten eingesetzt und versprachen neben Optimierung auch einige neue Fragestellungen. Erfahren Sie exklusiv, wie sich die neuen "Mitarbeiter" im Einsatz geschlagen haben und wie Location Services gewinnbringend eingesetzt werden können.  

 

Sonja Moosburger, Managing Director, MediaMarktSaturn N3XT (Ingolstadt)



Kaffee-Pause im Wintergarten



11.30 13.00

Salon Carl Schuricht


Brands on Stage - Lernen von den Besten

Vernetzung der Kanäle - Direktvertrieb 2.0 

 

Stand im letzten Jahr noch der Ausbau der kassenlosen Services im Fokus der Handelsindustrie, so zeigen die Herstellen nun, dass sich auch hervorragend ausserhalb der etablierten Vertriebswege Geld verdienen lässt. 

  • (i.A.) Roland Moecke, Executive Vice President, Swarovski
  • (i.A.) Andreas Keller, Sales & Marketing, RASTAL 
  • Nikolaus von Graeve, Owner, rabbit 

Moderation: Carsten Szameitat, Vorstandsvorsitzender LBMA

Salon Kaiser Wilhelm


Analyse von Location- und Kundendaten

Speed matters  - große Datenmengen erfolgreich verarbeiten und interpretieren

 

Location Data und Analyse- Systeme eröffnen weitreichende Informationen über das Konsum und Nutzungsverhalten der Konsumenten. 

 

Regelmäßig stoßen herkömmliche Systeme hier an Ihre Grenzen und nutzen das Potential der Daten weit nicht aus. Nun kommen Systeme der CIA zum Einsatz. 

  • Lars Weisswange, Kinetica Active Analytics 
  • N.N., AWS

 Moderation: Klaus Menhorn, Vorstand LBMA D-A-CH

 

 


Cannabis und Fleischersatz - Die Rolle von Technologien in neuen Märkten

 

Immer wieder gibt es Start-Ups oder neue Produkte die zum absoluten Trend werden und somit den Markt erobern oder sogar neue Märkte erschließen. Beispiele dafür sind Fidget Spinner, Beyond Meat (Fleischersatz), Cannabis, etc. Wie können diese Trenderscheinungen so erfolgreich werden und was steckt hinter diesem Konzept?

  • eye tracking shopper research, Spiros Kourkoulos, Managing Director, Apricot Consulting

Drive to Store - Trends, Tipps & Best Practices

 

 

Werbung nach dem Gießkannenprinzip ist Vergangenheit - gezieltes Targeting und Messbarkeit bis an den Point of Sale werden zum State of the Art. Aktuelle Trends und Möglichkeiten vor, die Online-to-Offline Werbewirkung zu messen und einen Überblick zu Do's & Don'ts im digitalen Handelsmarketing.

 



60 Min. Mittagspause


14.00 15.30

Salon Carl Schuricht


Media und Marketing - Location als Treibende Kraft

 

Kundenansprache zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort - Touchpoint ja - Kanal nein

 

Durch die Verschmelzung der Medienkanäle fällt es dem Werbetreibenden zunehmend schwer die Richtige Zielgruppe über den richtigen Touchpoint anzusprechen. 

 

  • Print, Digital, Pop Up, Sonderflächen
    Martin Korosec, Managing Director,  
    Flughafen Frankfurt Media
  • N.N. (Marketing Plattform)
  • N.N. (Touchpoint Hersteller)

 Moderation: Maximilian Feigl, Redaktionsleiter GFM Nachrichten

 

 

SALON KAISER WILHELM


Benelux Status und Marktentwicklung

 

Brüssel gibt die Richtung vor

 

 

Neben regulatorischen Aufgaben zeigt sich die Europahauptstadt aber auch auf Wirtschaftlich wegeisend. 

International (USA)

  • Roland Gerets, LBMA Belgien
  • Georges-Alexandre Hanin, CEO, mobilosoft

 

Moderation: Roland Gerets, LBMA Belgien


LBS Best Practices - den stationären Handel für die Zukunft rüsten

Die Nutzung von Positionsdaten eröffnet eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten in vielen verschiedenen Bereichen: Von der Mobilitätsbranche über den Tourismus, die Gastronomie und den stationären Einzelhandel bis hin zur Industrie. Wie lässt sich auf diese Weise sowohl die Zufriedenheit des Kunden als auch der eigene Umsatz steigern? Und wie steht es dabei um das Thema Datenschutz? 

 

 

Location Technologien - Neuheiten und Trends

 

 

Logistik, Handel, Marketing, Verkehr, Reisen, Sicherheit – die Liste der Branchen, die inzwischen auf Location Technologien setzen wird immer länger. Die Anwendungen werden vielfältiger, die Szenarien komplexer und die Use-Cases erfolgreicher. Welche Technologien eignen sich für welche Anwendungsszenarien?

 



Kaffee-Pause im Wintergarten


15.45 18.00

Salon Carl Schuricht


Service

Connected Commerce - Die Verbindung virtueller und realer Welt als Chance begreifen

 

Digitalisierung als Heilmittel für den lokalen Einzelhandel: Die wenigsten Verbraucher betreten heute noch einen Laden und lassen sich allein von der Fachberatung zum Kauf bewegen. Deshalb spielt das Smartphone als Begleiter des Alltags und Verbindungsstück zwischen virtueller und realer Welt eine entscheidende Rolle. Wie funktioniert die Verzahnung zwischen den Einflüssen digitaler Medien und dem Handel Schritt für Schritt, so dass Händler und Kunden davon profitieren?

 

  • Boosting consumer experience in a retail environment Annemarieke Kostense, Wirecard AG

 

 

Salon Kaiser Wilhelm


Technologie

Analytics - Den Kunden und sein Verhalten mit Hilfe von KI verstehen

 

Basierend auf Datengenerierung erhalten Sie tiefgehende Einblicke in die Customer Journey und Kaufprozesse. Mit den Ergebnissen können Sie verstehen, wie Sie den Kundenverkehr sowie Kundenwege steuern und in die Umwandlung übersetzen können. Insgesamt ist diese Information der Schlüssel zur Maximierung von Umsatz und Profitabilität sowie zur Optimierung der Kundenzufriedenheit. Die Analytik kann auch verschiedene Kundenarten identifizieren, die sich durch ihr Einkaufsverhalten unterscheiden. Basierend auf diesem Verständnis können Sie Ladengestaltungen, Anzeigenplatzierungen sowie Ihre Produktpräsentationen optimieren. 


Automatisierung - Wie intelligente Systeme Umsatzsteigerung ermöglichen

 

Um neue Kunden zu gewinnen und die Kundenbindung zu erhöhen, setzen Unternehmen auf neue Technologien. Denn unabhängig davon, ob das Geschäft stationär, mittels E-Commerce oder per Omnichannel-Retail abgewickelt wird, gibt es zahlreiche Prozesse, die viel Zeit beanspruchen und Angestellte vom wesentlichen Ablenken: dem Kunden. Automatisierte Prozesse entlasten die Mitarbeiter.

Customer Experience - Dem Kunden bieten, was er will

 

Die Kundenwünsche zu erfassen und zu analysieren ist nur die eine Seite der Medaille – auf der anderen Seite steht die Umsetzung. Wie können mit einfachen Mitteln Ergebnisse erzielt werden? Welche Technologie eignet sich für welchen Use Case? Was für eine Rolle spielt Loyalty?

 

  • Building community, building the future
    Sara Maki, Wirecard AG
  • Shopping trends in Germany - consumers under the microscope, Clarissa Moughrabi, Axel Springer and Media Impact

 



18.00    18.45

Restaurant Industrie

 

 

In Restaurants wollen Kunden mehr als nur ein gutes Essen, sie wollen ein einzigartiges Erlebnis. Aber wie kann man den Kunden diese besondere Zeit geben? In diesem Panel wird diskutiert, wie man die Gäste am besten anspricht, Daten akquiriert und analysiert, sowie mit neuen (automatisierten) Systemen die gewünschte Erfahrung vermittelt.

New Logistics - Filialen als neue Logistikzentren

 

In den USA forciert Amazon derzeit den Ausbau seines Logistik-Netzwerkes, um in immer mehr Regionen die Lieferung am Tag nach der Bestellung zu ermöglichen. Walmart und Target, die Hauptkonkurrenz des Onlineriesen, sind da schon weiter, denn sie nutzen ihr Filialnetzwerk zugleich als Logistikstandorte. Ein Service, den Händler auch Online-Marken anbieten können: Vor Ort verkaufen und zugleich schneller liefern – sogar noch am Tag der Bestellung.

 

 



19.30 22.00 

LBMA & Speaker-Dinner I LOCA Night 

 

Das Night-Event startet traditionell mit dem Speaker-Dinner gemeinsam mit den Mitgliedern der
Location Based Marketing Association aus dem In- und 
Ausland. Anschließend geht es gesellig an den Black-Jack Tischen
im Wiesbadener 
Casino weiter.

 



RetailTour: New Retail live erleben


7. Februar 2020, Frankfurt

In diesem Jahr unter dem Motto "Drive Traffic to Store" besuchen wir den Samsung Flagship Store in Frankfurt und  den Flughafen Frankfurt. 

 

 

Erleben Sie New Retail und die Zukunft des Verkaufens live.

 



9.30-15.30

Programm

Global Cases of Retail Cases
Short-Cuts of Products (15 minutes)
(3 x Technology, 3 x Services and 3 x Marketing)

 

Abfahrt am "Hotel Nassauer Hof"

Treffpunkt: Hotel Nassauer Hof, Kaiser-Friedrich-Platz 3-4,  
65183 Wiesbaden

 

Station 1:
Samsung Flagship Store Frankfurt

 

Station 2:

Shopping-Center / Innenstadt Frankfurt

 

Station 3:

Flughafen Frankfurt Terminal 2
(Retail-Area, Technologie-Show-Cases)

 

Ende der Tour

Rückfahrt zum Nassauer Hof

Die Stationen

Samsung Flagship Store

Flughafen Frankfurt